Druckworkshop mit Andreas Gorke (c) Tanja Brandt

FÜR DIE GANZE FAMILIE

Schon Dürer und Rembrandt nutzten das Tiefdruckverfahren zur Fertigung ihrer Kunstwerke. Auch heute noch kommt diese faszinierende Technik bei vielen zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern zur Anwendung. Mit Hilfe des renommierten Künstlers Andreas Gorke können sich an diesem Tag auch Laien, von Klein bis Groß, an der eindrucksvollen Technik versuchen. Gedruckt wird auf einer alten Sternradpresse. Die selbst geschaffenen Kunstwerke dürfen selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Termine: So, 16. Juni
Ort: Kolvenburg
Kosten: Kostenfrei am Schlösser und Burgentag
Anmeldung: nicht erforderlich

Kolvenburg bis unters Dach

Die Kolvenburg ist eines der schönsten Gebäude Billerbecks. Als Ausstellungshaus des Kreises Coesfeld wird hier zeitgenössische Kunst bedeutender nationaler, wie internationaler Künstler im einmaligen Ambiente präsentiert. Bei einer Architekturführung lernen Sie die wechselvolle Geschichte der Kolvenburg vom 13. Jahrhundert bis heute kennen und werfen einen ganz besonderen Blick auf die vielen historischen Spuren, die jeden Besuch der Kolvenburg so spannend machen: Kamine, Nischen, Abwasserkanäle und steinerne Kanonenkugeln sowie eine Vielzahl an Kanten und Brüchen im Mauerwerk erzählen eine eigene Geschichte.

Als ganz besonderes Highlight endet die Führung im kathedrahlartigen Dachstuhl der Kolvenburg aus dem 16. Jahrhundert.

Dauer: 60 min

Kosten: 40 € zzgl. Museumseintritt p. P

Gruppen bis 25 Personen

Kontakt: Kreis Coesfeld, Tel. 02543-1540; kolvenburg@kreis-coesfeld.de